Godharma´s Astrowoche „Im Zentrum des Geistes“

Mein derzeitiges Haupthema ist die Zirbeldrüse. Der Sitz des Universums in uns. Das Kronenchakra verbindet uns mit dem Gesamten. das Alles oder All.Hier wirbelt die spiralförmigen DNA Stränge ins Unendliche und schenken uns Freude und Hellsicht. Und Mitgefühl für alle atmenden Wesen.

Die Kiefernzapfen

Die Zapfen der Kiefer immer wieder als Kronenchakra dargestellt. Der Medizinbuddha trägt so einen Zapfen. Die Kiefer ist eine Edward Bach Blütenessenz und beschreibt den vorhergehenden Zustand von Unterdrückung der Eigenart bis zu quälenden Schuldgefühlen und Unzulänglichkeiten.

pine-770075_1920

 

Die überstülpten Verhinderungen kommen zum größten Teil aus der Kindheit. Verbote, Lächerlichkeiten, Mißachtung der Talente seitens erstarrter Erwachsener, aber auch die religiöse Bigotterie alles im Leben in Gut und Böse einzuteilen und bei Mißachtung, mit Strafe und Verfluchung zu drohen .Der allstrafende Gott, als Vorwand für Kindesmißbrauch ,ob psychisch oder körperlich vollzogen, ist ein Thema der verkalkten Zirbeldrüse.

 

Erweckung der Zirbeldrüse

In der Zirbeldrüse ist das reinste Wasser gespeichert. Auch finden Wir Kristalle darin. Also reinigen Wir die Drüse mit der Kiefernessenz die auf einem Bergkristall aufgeladen wird. Das tägliche Trinken der goldenen Milch, die reich an Kurkumin ist, entkalkt das wichtige Organ. Die Zirbeldrüse lenkt alle anderen Drüsen und bei Verkalkung läuft die Schilddrüse quer und alle hormonproduzierende Drüsen im Körper kommen nicht mehr nah. Da ist es ein leichtes, an Verschwörungen und Scharlatane zu glauben, wenn die eigene freie Sicht zum Himmel durch Kalkablagerungen versperrt ist. Lord Shiva trägt den Zapfen als Krone und das ist der Hinweis auf Yogaübungen, die die Zirbeldrüse gesund halten.

Die Mistel

Das heilige Pflanze der keltischen Druiden. Sie wächst auf den Baumkronen und ist ein Halbschmarotzer. In Medizin umgewandelt entgiftet die Mistel von Parasiten und allen kraftraubenden Eindringlingen. Auch im geistig-spirituellem Sinne schützt die Mistel und stärkt das Immunsystem.  Die Zirbeldrüse erholt sich schnell, wenn der Mensch etwas dafür tut. Und ist doch der Schrei nach Dimensionsaufstiegen in der esoterischen Szene sehr groß.Dafür sollte die Zirbeldrüse geheilt werden. Und es wird dann kein Schreien und kein aufdringliches Überzeugen mehr geben. Ein Mensch, der den Tellerrand überschaut und die Zusammenhänge erkennt, wird still werden.Seine Schöpferkraft ist erweckt und das eigene Leben wird freudig gestaltet. Im Verstehen mit der Gesamtheit, mit dem Einzigartigen von Allem.

 

 

 

 

 

Hier der link zu Godharma´s Astrowoche auf Youtube

Heute um 11 Uhr

Godharma´s Astrowoche 30.November2015

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s